Din 185502

Regelung der Materialkennwerte und Anwendung. Einführungsbeitrag: Dieser Norm-Entwurf hat den gleichen. Planung, Zubereitung und Ausführung von Innen-. Die in der Vornorm geregelte Einteilung in Putzmörtelgruppen PI bis PIV, wird im neuen Regelwerk als „ehemalig“ bezeichnet, ist also offiziell nicht mehr existent. Design, preparation and application of external rendering and internal plastering – Part 2: Supplementary provisions for DIN EN. Entscheidendes Kriterium zur Frage, ob Risse im Putz hinnehmbar sind, ist also nicht das bloße Vorhandensein von Rissen.

Din 185502

Aufgrund dessen wurden die Putze damals härter formuliert.

Wärmedämmputzsysteme aus Mörteln mit mineralischen Bindemitteln und expandiertem Polystyrol (EPS). Anputzdichtleisten von PROTEKTOR schützen Ihre Arbeit von innen und außen dauerhaft vor Schäden durch. Leichter Maschinenputz auf Gipsbasis als einlagiger Unterputz für den Innenbereich. Auf Mauerwerk aller Art, Beton, Porenbeton und Putzträgern. In Räumen mit üblicher Luftfeuchte einschließlich häuslicher. Für Oberflächenqualitäten „Q1-Q3. Die mittlere Putzdicke des Leichtunterputzes muss 15 mm, die mittlere Dicke des Gesamtputzsystems muss 20 mm betragen. Auf Kalksandsteinen mit Dünnbettmörtel.

Normalputzmörtel GP nach EN 998-1. Druckfestigkeitskategorie CS IV nach EN 998-1. Mindestdicke an einzelnen Stellen 10 mm) betragen. Technisches Merkblatt Grundierung MultiGips Aufbrennsperre.

Werkge- mischt unter Verwendung von pigmentierter Kunststoffdispersion. Unterliegt der ständigen werkseigenen Produktionskontrolle. Gipsputze können auf allen bautypischen Wand- und Deckenbildnern in Innenräumen sicher verarbeitet werden – in vielen Fällen ohne Vorbehandlung des Untergrundes. Luftkalkmörtel, Wasserkalkmörtel, Mörtel mit hydraulischem Kalk. Ziegelmauerwerk oder Porenbeton, sowie. Kalkzementmörtel, Mörtel mit hochhydraulischem Kalk oder mit Putz- und Mauerbinder. Rechenwerten der Wärmeleitfähig-. Zementmörtel mit oder ohne Zusatz.

Die Oberfläche des Putzes soll frei von Rissen sein. Haarrisse in begrenztem Umfang sind nicht zu bemängeln, da sie den technischen Wert des Putzes nicht beeinträchtigen". Wenngleich die gegebene Begründung etwas zu sehr verallgemeinert erscheint. Anforderungen ist mit unseren Labors Rücksprache zu halten.

QUARZOLITH GZ31 darf nur einlagig verarbeitet werden. Maschinenputz KZ40 kann verrieben oder geschnit- ten (gekratzt, ebenflächig zugerichtet) hergestellt werden. Im Leistungsverzeichnis war ein zweilagiger Putz, d=15 mm ausgeschrieben. Die erste Lage sollte aus einem Unterputz als.