Käufer von diebesgut

Rätsel Hilfe für Käufer von Diebesgut. SCHORE, DIEBESGUT (GAUNERSPRACHE) ( mit 6 Buchstaben). DEALEN, HANDELN DIEBESGUT ( mit 6 Buchstaben). Kreuzworträtsel-Wörterbuch eingetragen. Wer unwissentlich gestohlene Ware bei Ebay ersteigert, macht sich nach einem Urteil des Landgerichts Karlsruhe nicht strafbar. HEHLER, KÄUFER VON DIEBESGUT ( mit 6 Buchstaben). Das gilt dem Gericht zufolge auch bei auffallend günstigen Angeboten, wenn der Käufer nicht damit rechnet, Diebesgut zu kaufen. Die Richter sprachen einen Softwareingenieur.

Pforzheim (dpa) – Wer unwissentlich gestohlene Ware bei Ebay ersteigert, macht sich nach einem Urteil des Landgerichts Karlsruhe nicht automatisch strafbar. Ein Ebay- Käufer war wegen Hehlerei-Verdachts angeklagt gewesen, er wurde freigesprochen. Käufer machen sich dem Gericht zufolge auch nicht strafbar, wenn sie bei auffallend günstigen Angeboten zuschlagen und nicht damit rechnen, Diebesgut zu kaufen. Nur im letzten Satz vor den Allegationen findet sich eine erneute Abweichung zum Text der Landrechtsglosse.

In der Glosse zur Weichbildvulgata heißt es über einen Käufer von Diebesgut : an deme vormut man sich, das er ouch vorstolen gut vorstolin habe. Dem widersprach das Landgericht: Auch bei auffallend günstigen Angeboten müsse der Käufer nicht unbedingt damit rechnen, Diebesgut zu kaufen. In der Verhandlung in Pforzheim hatte der bisher völlig unbescholtene Mann ausgesagt, auf die Seriosität des angeblich „top legalen" Angebots vertraut zu haben. Der unschuldige Käufer muß dem Eigentümer das erworbene Diebesgut mehrfach ersetzen.

Die Höhe der Schadensersatzleistung des unschuldigen Käufers ist allerdings geringer als die des Diebes, der sein Diebesgut (noch) nicht verkauft hat. Nun meldet sich gestern ein Käufer eines Kartons von uns und behauptet er sei der rechtmäßige Eigentümer dieses Weines. Er will nun von uns eine Auskunft und eine Kopie der Rechnung des Weinhändlers, weil er sich an das Landgericht Ingoldstatd damit wenden will. Er sagt es sei " Diebesgut " – die. Da der Verkäufer aber bei einem Kaufvertrag verspricht, dem Käufer auch das Eigentum einzuräumen, hat er seine Pflicht aus dem Kaufvertrag verletzt, da er nicht. Im Übrigen: Wissen Sie, dass es sich um eine gestohlene Sache handelt oder vermuten Diebesgut, nehmen das aber beim Erwerb in Kauf, so machen Sie. Das klingt verlockend: Die teure und edle Espressomaschine, die sonst nur für mehrere hundert Euro im Laden zu bekommen war, wird im Internet plötzlich für 100 Euro angeboten. Doch Vorsicht, hinter solchen Schnäppchen kann sich Diebesgut verbergen.

Gerade die Anonymität des Internets macht es. Wenn teure Laptops, Espressomaschinen oder Rennräder im Internet weit unter Ladenpreis angeboten werden, ist Vorsicht geboten. Oft handelt es sich dabei um Diebesgut. Wer das kauft, macht sich wegen Hehlerei strafbar. Käufer von Diebesgut kann (selbst wenn er hätte erkennen müssen, dass an dem Kauf was "faul" sein ist) sagen: "Ich habs nicht mehr" und damit ist die Sache für ihn erledigt? Ist ja irgendwo schon der Hammer.

Wenn das so ist könnte man ja bedenkenlos Hehlerware kaufen und verschenken. TV: Diebesgut im Internet verkauft. Erfolg für die Polizei in Schweich: Sie zerschlug einen weltweit agierenden Hehlerring.

Käufer von diebesgut

Drei Männer boten Beute von Autoknackern zu Schnäppchen- Preisen bei Internetauktionen an.

Auch gegen die Käufer des Diebesgut. Der Verkauf über Ebay ist für den Dieb riskant – und für den Käufer dort. Gestohlene Ware geht nach deutschem Recht nicht in sein Eigentum über. Und hätte er – etwa wegen des niedrigen Preises – misstrauisch werden müssen, kann ein Käufer gar wegen Hehlerei belangt werden.