Mörtelgruppe cs iv

Kellerwandaußenputze als Träger von Be- schichtungen müssen aus Mörteln mit hydraulischen Bindemitteln der Katego- rie CS IV nach DIN EN 998-1 hergestellt werden. Putz als Baustoff für Putzsysteme kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Zementmörtel zum Putzen von Wänden mit besonders starker Beanspruchung. Mineralische Putzmörtel eignen sich ideal für die Fas- saden- und Raumgestaltung. Sie schützen das Gebäude dauerhaft gegen die Einflüsse von Wind und Wetter und sind gleichzeitig diffusionsoffen.

Sie können – ganz nach den jeweiligen Umgebungsbedingungen – Feuchtigkeit aufnehmen und rasch. Mörtelklasse: CS IV (DIN EN 998-1), M10 (DIN EN 998-2). Gütekontrolle durch Eigenüberwachung nach DIN EN 998-1 und DIN EN 998-2. Auf Naturstein-Untergründen unbedingt erforderlich. CS III, DIN EN 998-1 auf Basis von Quarzsanden bis 3 mm, Bindemittel sowie Zusätzen zur besseren Verarbeitung. VERWENDUNGSZWECK: Dünnschichtiger mineralischer Filzputz für innen und außen.

Oberputz für das Wärmedämm-Verbundsystem geeignet. Beschichtungs- Unterputzes nach stoff-Typ für. Zum Filzen für außen und innen auf Putz der. Zement-Feinputz grau zum Filzen für Sockelbereich und Feuchträume. Brandschutzmörtel FLAMRO M3 ist ein werkseitig gemischter Trockenmörtel, hydraulisch abbindend. Die Produktion unterliegt der Güteüberwachung. III CS IV 1) Nur bei Beton mit geschlossenem Gefüge als Putzgrund Tabelle 3. Steigende Behaglichkeit, sinkende Energiekosten.

Sie eignen sich hervorragend für eine dauerhafte Putzerneuerung. Sie sind auch die ideale Grundlage für ein bestens aufeinander abgestimmtes Sanierprogramm mit. Netzartiger, nicht flächendeckender Spritzbewurf max. Bitte beachten Sie zu diesem Produkt die erfolgrei. EN 998-1 mit folgenden Inhaltsstoffen. Mörtelzusätze für bessere Verarbeitung und Haftung. Träger der vertikalen Abdichtung. Anwendung, für innen und außen für Wand.

Holz- und Baukatalog – page 143. Fliesen in Feuchträumen, Bädern und. Mörtelgruppen CS I, CSII, CS III und CS IV m. Normalputzmörtel GP nach DIN EN 998-1.

Mörtelgruppe cs iv

Zusammensetzung: Laier Zementputz PT 3 besteht aus klassierten und.

Druckfestigkeitskategorie CS IV nach DIN EN.