Schwerlastanker bohrtiefe

Ein Nachbohren wäre also sehr schwierig. Es empfiehlt sich, ein Stück tiefer zu bohren, als nötig, um Spielraum für ein späteres. Anderenfalls kann der Dübel nicht seine volle Zugfähigkeit entfalten. Schwerlastanker und Schwerlastdübel – Heimwerker. Ein Bohranschlag und ein scharfer Bohrer sind Pflicht.

Schwerlastanker bohrtiefe

Am problemlosesten ist es in Beton. Spezialhülse, welche bei kleinen Achs- und Randabständen sehr hohe zulässige Lasten ermöglicht.

Der Kunststoff-Pressring sichert das dauerhafte Verspannen des. Kleiner Bohrdurchmesser, geringe Bohrtiefe. Typ, Bohrer-Ø, Bohrtiefe, Gewinde, Artikel-Nr. Bohrloch x Bohrtiefe : 6×80 mm. TOP- QUALITÄT aus deutscher Produktion.

Schwerlastanker bohrtiefe

Damit er auch fest und sicher sitzt. Maschinen, schweres Gerät, Stahlstützen, schwere Rohrhalterungen, Pumpen, Stützbalken, medizinische Geräte, Konsolen, Kräne, Hebebühnen usw. Für Anwendungen, bei denen für die Zulassung umfangreiche Backups. Bauteil 130 mm, Setztiefe 95 mm. Eigenschaften und Technische Daten. Europäische Technische Zulassung.

Zur Befestigung von: Traversen, Schienen, Konsolen, Fassadenunterkonstruktionen, Sicherheitstechnik, Stahl- und Holzkonstruktionen, Toren, Maschinen, Treppen. Von der Vielfalt der Baustoffe zum richtigen Dübel. Baustoffe können porös, sehr hart, sehr weich, ganz neu oder bereits brüchig sein. Der Griff zum Dübel ist dabei oftmals unabdingbar – je nach Element, das Sie auf einem dieser Untergründe befestigen wollen. Hier erfahren Sie, welche Dübelarten es gibt und wie richtig. Stahl verzinkt, Antrieb Imbus SW6, Bohrdurchmesser 12 mm, Bohrtiefe 80mm.

Kolbenbewegung auf der Skala mitverfolgen und somit exakt die vor- gesehene Mörtelmenge einbringen. Gewindestange FIS A, Stahl galvanisch verzinkt. Verankerungstiefe 1 hef1 = h01.

Schwerlastanker bohrtiefe

Setztiefe: Durchmesser: Bohrtiefe : Bohrtiefe reduziert: Art. Zulässige Lasten (kN): ungerissener Beton gerissener Beton. Melden Sie sich gratis für den ÖKOPROFI-Newsletter an.

So werden Sie laufend über aktuelle Aktionen und Neuigkeiten informiert. A = Abmessung B = Bohrer Durchmesser C = Klemmdicke D = Bohrtiefe. Ich habe mir jetzt Deinen Anker nicht so genau angeschaut, aber grob wäre ich mal von einer Bohrtiefe von 90mm ausgegangen, d. Vorschau: Einschlaganker Edelstahl.